Protect yourself and others against Corona

  Fast Shipping

  14 days free exchange

  Secure shopping thanks to SSL

SaniBall Pressemeldung 07/21: SaniBall ermöglicht gründliche Händedesinfektion mit Fun-Effekt

Die Pressemeldung als PDF: saniball-Pressemeldung_07_2021

Die Erfinderzwillinge Paul und Hansen Hoepner aus Berlin haben einen tragbaren, magnetischen und nachfüllbaren Desinfektionsmittelspender in Form eines handlichen Balls aus hochwertigem Silikon mit dem Namen saniball entwickelt. Dieser kann in der Freizeit sowie im Beruf als praktische, spielerische und nachhaltige Lösung eingesetzt werden, um die Hände jederzeit, überall und originell zu desinfizieren und Desinfektionsflaschen aus Plastik zu ersetzen.

Das Hygiene-Bewusstsein ist seit Corona sowohl in Deutschland als auch weltweit deutlich gestiegen. Lt. psyma Umfrage zum Hygiene-Bewusstsein und zur Händedesinfektion in Deutschland stieg die Zustimmung zur Händedesinfektion von 50% vor Corona im November 2019, auf rund 70% während Corona im April 2020 an. Gegenüber alltäglichen Dingen wie bspw. fremden Stiften, Bankomaten, Einkaufswagen oder Haltegriffen in U-Bahnen/S-Bahnen etc. empfinden die Befragten einen gewissen Ekel. Die WHO sieht besonders die Händedesinfektion als die wirksamste Einzelmaßnahme zur Unterbrechung von Infektionsketten. Entscheidend hierbei sind das eingesetzte Desinfektionsmittel sowie die Ausführung der Desinfektion, d. h. Menge, (Einreibe-)Technik und Einwirkzeit.

Als Zielgruppen für den mehrfarbigen saniball sind sowohl hygienebewusste Privatpersonen als auch Unternehmen, insbesondere im Gesundheits- und Pflegebereich im Fokus der Vertriebsaktivitäten. Die Werbeartikelwirtschaft hat ebenfalls ein Interesse signalisiert, da sich die Produktneuheit mit Fun-Effekt und einer prominenten Werbefläche im Blickfeld der Werbekunden befindet und ein clean-Image transportiert.

Die Zielsetzung besteht darin, eine innovative Alternative zur Händedesinfektion auf den Markt zu bringen, wertvolle Ressourcen einzusparen und Plastikmüll durch den nachfüllbaren saniball deutlich zu reduzieren.

Mit dem von uns in den vergangenen drei Jahren entwickelten und jederzeit auch einhändig einsatzbereiten saniball verbinden wir die Wirksamkeit der Händedesinfektion mit einem Fun- Effekt, um so einen wichtigen Beitrag zur cleveren Handhygiene für unterwegs für unsere Zielgruppen zu leisten. Unsere sehr erfolgreiche Kickstarter-Kampagne mit mehr als 400 Unterstützern und 23.000 Euro akquiriertem Kapital bestätigt den Sinn unserer Erfindung saniball“, so Paul Hoepner, Erfinder des saniball.

Weitere Informationen und Videos finden Sie im Internet unter www.saniball.net Für Rückfragen:

Erfinder & Geschäftsführer Herr Paul Hoepner
Mobil 0176 / 2160 3998 Mail
paul@brudagmbh.de

The fields marked with * are required.

I have read the data protection information.

Related products